Sie befinden sich hier: Home » Karriere » Wie werde ich VGM Team-Member?

 
 
KARRIERE


Language: 

 







An der VGM Akademie wird eine Vielzahl an Ausbildungen angeboten, die nach Erfüllung der jeweiligen
Voraussetzungen und Zulassung durch die VGM Kommission besucht werden können.

  Anforderungsprofil für den VGM Team Member
■  Alter ab 18 Jahre
■  Einwandfreier Leumund
■  EU- Staatsbürgerschaft
■  Führerschein B
■  Körperliche und geistige Eignung
■  Gepflegtes Äueres
■  Positiv absolviertes Aufnahmeverfahren


  Grundausbildung
Die Grundausbildung an der VGM Akademie umfasst ca. 70 Schulungsstunden. Sie gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil, wobei der theoretische Teil ca. 20 Stunden umfasst. Der praktische Teil bereitet auf die spätere Dienstverrichtung vor. Unter den wachsamen Augen erfahrener Mitarbeiter werden mögliche Situationen geprobt, vor allem aber werden bereits reale Einsätze durchgeführt.

Unsere Auszubildenden werden in den Bereichen Recht, Einsatztaktik, Eigenschutz, Funkwesen, Melde- und Protokollwesen, Konfliktmanagement, Erste Hilfe und Selbstverteidigung geschult.

Nach dem positiven Abschluss der Grundausbildung dürfen unsere Mitarbeiter ihre ersten Einsätze bestreiten. Dabei werden sie von erfahrenen VGM Teamleitern ständig begleitet und betreut.



  Ausbildung zum Straßenaufsichtsorgan
In dieser Ausbildung werden unserer Mitarbeiter in den Bereichen
StVO (Straenverkehrsordnung)
und KfG (Kraftfahrgesetz) geschult.

Nach erfolgter Prüfung und Vereidigung durch das zuständige Amt der Landesregierung dürfen unsere Mitarbeiter den Verkehr auf öffentlichen Straen regeln, Kurzparkzonen überwachen und Anweisungen an Autofahrer geben.

Diese Prüfung legt auch den Grundstein für einen Einsatz in der Abteilung Radar.



  Ausbildung zum Diensthundeführer
Die Ausbildung der Diensthundeführer und Diensthunde wird vom Sachbereichsleiter der Diensthundestaffel durchgeführt.

Ausbildungsinhalte:
theoretisch:
■  Ethologie
■  Kynologie
■  Psychologie
■  Erste Hilfe (Mensch/Tier)
praktisch:
■  Unterordnung
■  Wesensfestigung
■  Maulkorbtraining
■  Schutztraining

Kriterien für:

angehende Diensthundeführer:
■  eigener Hund
■  bestandener VGM-Grundkurs
■  ein hohes Ma an Motivation
angehende Diensthunde:
■  Wesenstauglichkeit
■  ausgeprägter Spiel-, Bring- und Beutetrieb



  Detektivausbildung
Die Detektivausbildung in der VGM Akademie wird von sehr erfahrenen Berufsdetektiven, ehemaligen Kriminalbeamten und Juristen durchgeführt. Neben persönlichen Eigenschaften entscheidet auch ein Auswahlverfahren über die Zulassung zum Kurs.

Um das nötige theoretische Wissen für die Tätigkeit als Detektiv zu erlangen, werden bei der VGM Detektivausbildung unter anderem folgende Themenbereiche unterrichtet:

  Berufskunde
  Rechtskunde
  Kriminologie
■  Kriminalistik
■  Datenschutz
■  Observation; Taktik und Möglichkeiten
■  Technik
■  Informationsrecherche
■  Psychologie

Das praktische Wissen erlangen die angehenden Assistenten durch diverse Übungen während des Kurses und im Anschluss in realen Einsätzen im Beisein unserer Detektive.


  Personenschutzausbildung
Erst nach mindestens zweijähriger Firmenzugehörigkeit bei der VGM und bestandener kommissioneller Aufnahmeprüfung werden die Anwärter zur VGM Personenschutzausbildung zugelassen.

Mit dieser Aufnahmeprüfung wird festgestellt, auf welchem Wissensstand sich der Einzelne befindet. Besonderer Wert wird auf die Bereiche körperliche Belastbarkeit, Ausdauer und Fachwissen gelegt.

Die Ausbildung im Bereich Personenschutz gliedert sich in die Basisausbildung und den darauf aufbauenden Kurs „Kommandoführer im Personenschutz".

Die Lehrgänge beinhalten unterschiedlichste Ausbildungsthemen:

■  Gefährdungsanalyse
■  Personenschutzmaßnahmen
■  Einsatzbezogene Psychologie
■  Kommunikation
■  Nahkampftraining
■  Umgangsformen
■  Rechtskunde
■  Erste Hilfe
■  Schießausbildung
■  Fahrsicherheitstraining
■  Informationsschutz

Zu den praktischen Übungen, die während der Ausbildung durchgeführt werden, gehört eine Vielzahl an taktischen Simulations-  und Überraschungsdrills, die den angehenden Personenschützern zu einem hohen Fähigkeitsniveau verhelfen sollen.

Die Ausbildung zum Personenschützer führt die VGM in Zusammenarbeit mit verschiedenen externen Partnern durch.


  Fachkurse
Es werden regelmäßig firmeninterne Fachkurse angeboten, die der Weiterbildung von VGM Mitarbeitern dienen. Die Teilnahme an den angebotenen Kursen richtet sich nach den geltenden Beförderungsrichtlinien.

Ein gut ausgebildeter und motivierter Mitarbeiter ist die Stütze eines jeden Unternehmens.


  Ausbildung zum Brandschutzwart / -beauftragten
In diesem Kurs wird das fachliche Grundwissen für die Tätigkeiten des Brandschutzwartes bzw. Brandschutzbeauftragten vermittelt. Nach Abschluss der Ausbildung und kommissioneller Abschlussprüfung ist der Teilnehmer befähigt, die Funktion des Brandschutzwartes bzw. Brandschutzbeauftragten eigenverantwortlich zu übernehmen.

Inhalte:

■  Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes
■  Brandgefahren und allgemeine Brandverhütungsmanahmen
■  Personenschutz
■  Sachwertschutz
■  Umweltschutz
■  Rechtliche Grundlagen
■  Aufgaben, Stellung, Rechte und Pflichten des Brandschutzbeauftragten
■  Brandlehre
■  Brandschutzorganisation
■  Erste und erweiterte Löschhilfe
■  Baulicher und technischer Brandschutz
■  Organisatorischer Brandschutz

Diese Kurse finden nur bei Bedarf statt und werden in Zusammenarbeit mit externen Partnern durchgeführt.


  Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson
Die Teilnehmer dieses Kurses erlangen das notwendige Wissen für die praktische Tätigkeit als Sicherheitsvertrauensperson und lernen die Grundbegriffe der Sicherheitstechnik kennen.

Inhalte:

■  Rechtskunde
■  Betriebliche Unfallverhütung
■  Einhaltung der ArbeitnehmerInnenschutzvorschriften
■  Überwachung der persönlichen Schutzausrüstung auf ihren sicherheitstechnischen Zustand
■  ArbeitnehmerInnen auf mögliche Gefahren aufmerksam machen
■  Informationen über Schutzmanahmen

Dieser Kurs findet nur bei Bedarf statt und wird in Zusammenarbeit mit externen Partnern durchgeführt.

Unsere umfangreichen Aufgaben und Einsätze erfordern qualifiziertes, verlässliches Personal.